Sozialhilfe


Notlagen haben viele Ursachen:
Fehlendes oder zu niedriges Einkommen, Krankheit, Behinderung, Arbeitslosigkeit, persönliche Krisen, Suchtprobleme, Verschuldung etc.
Um Menschen in finanziellen und persönlichen Notlagen zu helfen, geben das Sozialhilfe- und Präventionsgesetz (SPG) sowie die dazugehörige Sozialhilfe- und Präventionsverordnung (SPV) des Kantons Aargau einen rechtlichen Rahmen vor.
Für die Sozialhilfe ist der Sozialdienst zuständig. Er umfasst vor allem nachstehende Aufgaben:
Bearbeitung und Ausrichtung von materieller und immaterieller Hilfe
Alimentenbevorschussung und Alimenteninkasso
Inkasso von persönlichen Unterhaltsbeiträgen
Elternschaftsbeihilfe
Rückerstattung / Verwandtenunterstützung / Unterhalt

Per 1. Januar 2017 haben die Gemeinden Laufenburg und Stein ihre Sozialdienste zu den Sozialen Diensten Laufenburg-Stein zusammengeschlossen.
Nähere Informationen finden Sie hier

zur Übersicht


Gedruckt am 19.12.2018 06:38:15