Willkommen auf der Website des Stein AG



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde Stein

Gemeindenachrichten vom 16. Oktober 2019

Projektvorstellung altes Zollhaus; Baugesuche

 

Projektvorstellung altes Zollhaus

An der kommenden Einwohnergemeindeversammlung vom 29. November 2019 wird den Stimmberechtigten das neue Projekt für die Sanierung des alten Zollhauses vorgestellt und der notwendige Verpflichtungskredit beantragt.

Die Arbeitsgruppe und der Gemeinderat laden die Bevölkerung am Dienstag, 29. Oktober 2019, 19.00 Uhr, vor Ort im alten Zollhaus (Rheinbrückstrasse 16, Stein) zur Projektvorstellung ein. Machen Sie sich ein eigenes Bild darüber, welche baulichen Veränderungen das neue Projekt vorsieht. Wir danken für das Interesse und freuen uns auf Ihren Besuch.

Arbeitsgruppe altes Zollhaus und Gemeinderat

 

Baugesuche

Baugesuchsnummer:

2019/46

Bauherrschaft:

Thimag Immobilien, Kapellenstrasse 4, 4323 Wallbach

Grundeigentümer:

Thimag Immobilien, Kapellenstrasse 4, 4323 Wallbach

Projektverfasser:

Vogel Architekten, Baslerstrasse 15, 4310 Rheinfelden

Bauvorhaben:

Überbauung Rütistrasse
9 Einfamilienhäuser: 3 Geschossig mit Garten und Sitzplatz. Je 3 Häuser haben einen gemeinsamen Zugang

Ortslage:

Rütistrasse, Parzelle-Nr. 325

Kantonale Zustimmung:

Erforderlich

 

Baugesuchsnummer:

2019/45

Bauherrschaft:

Einwohnergemeinde Stein, Münchwilerstrasse 55, 4332 Stein

Grundeigentümer:

Einwohnergemeinde Stein , Brotkorbstr. 9, 4332 Stein

Projektverfasser:

Einwohnergemeinde Stein, Münchwilerstrasse 55, 4332 Stein

K. Lienhard AG, Bolimattstrasse 5, 5033 Buchs-Aarau

Bauvorhaben:

Netzerweiterung Wasserleitung

Ringschluss Bahnhofstrasse

Ortslage:

Bahnhofstrasse, Parzelle-Nr. 1078

Kantonale Zustimmung:

erforderlich

 

Die öffentliche Auflage findet vom 17.10.2019 bis 15.11.2019 statt. Die Baugesuchsunterlagen liegen während den ordentlichen Bürostunden in der Gemeindeverwaltung Stein öffentlich zur Einsichtnahme auf. Einwendungen sind während der Auflagefrist beim Gemeinderat Stein schriftlich einzureichen. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Die Einwendung hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt, und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Bau und Planung



Datum der Neuigkeit 15. Okt. 2019