Willkommen auf der Website der Gemeinde Stein AG



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Gemeindenachrichten vom 18. Januar 2017

Tageskarten SBB für Gemeinden; Keine Ersatzwahl in die Steuerkommission für den Rest der Amtsperiode 2014/2017; Kinderuni Hochrhein; Aufhebung von Gräbern

Tageskarten SBB für Gemeinden

Die Gemeinde Stein bietet ihren Einwohnerinnen und Einwohnern zwei „Tageskarten SBB für Gemeinden“ für die freie Fahrt auf dem Schweizer Bahn- und Bus-Netz an. Aufgrund einer Preiserhöhung durch die Schweizerischen Bundesbahnen SBB wird der Verkaufspreis für die SBB-Tageskarten mit Gültigkeit ab 1. Februar 2017 von Fr. 40.00 auf Fr. 42.00 erhöht. Neu können die Tageskarten auch auf dem Postweg bezogen werden. Diese Dienstleistung kostet zusätzlich Fr. 5.00 pro Versand. Auf der Gemeindewebseite www.gemeinde-stein.ch (GA-Reservation) kann die Verfügbarkeit der beiden Steiner Tageskarten überprüft und die Reservation vorgenommen werden. Die genauen Nutzungsbestimmungen sind dort einsehbar.

Gemeindekanzlei


Keine Ersatzwahl in die Steuerkommission für den Rest der Amtsperiode 2014/2017

Durch die Wahl von Andrea Porriciello per 1. Januar 2017 in den Gemeinderat ergibt sich eine Vakanz in der Steuerkommission. Da dieses Jahr die Gesamterneuerungswahl für die kommunalen Behörden und Kommissionen ansteht, hat der Gemeinderat bei der Gemeindeabteilung den Verzicht auf diese Ersatzwahl in die Steuerkommission beantragt. Das Gesuch wurde genehmigt.

Die kommunale Gesamterneuerungswahl findet am 24. September 2017 statt. Ein allenfalls notwendiger zweiter Wahlgang wird am 26. November durchgeführt.

Gemeinderat


Kinderuni Hochrhein

Am Mittwoch, 18. Januar 2017, findet um 15.00 Uhr im Gloria-Theater in Bad Säckingen die letzte Vorlesung des Wintersemesters 2016/2017 statt.

Thema: Warum feiern wir Fasnacht? Referent ist Prof Dr. Werner Mezger, Direktor des Instituts für Volkskunde der Universität Freiburg im Breisgau

Die Studentinnen und Studenten, welche mindestens drei Vorträge des Semesters besucht haben, erhalten im Anschluss an die Vorlesung eine Urkunde.

Gemeindekanzlei


Aufhebung von Gräbern

Nachdem die reglementarische Ruhefrist abgelaufen ist, wird die Räumung der folgenden Gräber auf dem Friedhof Stein vorgesehen:
- Erdbestattungen der Jahre 1990-1996

Die verfügungsberechtigten Angehörigen der Verstorbenen werden gebeten, die Grabdenkmäler und Pflanzen bis zum 31. März 2017 abzuräumen.
Über nicht termingerecht abgeholte Grabsteine verfügt der Gemeinderat, mit entsprechender Kostenfolge für die Hinterbliebenen.

Bau und Planung

Datum der Neuigkeit 17. Jan. 2017


Druck Version PDF