Willkommen auf der Website des Stein AG



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde Stein

Gemeindenachrichten vom 8. Januar 2020 (mit Publikation Teilrevision Nutzungsplanung)

Baugesuche; Ersatzwahl eines Mitglieds in die Steuerkommission für den Rest der Amtsperiode 2018/2021, Nachmeldefrist; Ersatzwahl eines Mitglieds in die Finanzkommission für den Rest der Amtsperiode 2018/2021, 1. Wahlgang; Teilrevision der Nutzungsplanung Siedlung und Kulturland; öffentliche Auflage; Aktueller Stand laufender Gemeindeprojekte

Baugesuche

Baugesuchsnummer:

2019/53

Bauherrschaft:

LONZA AG, Schaffhauserstrasse 101, 4332 Stein

Grundeigentümer:

Novartis Pharma Stein AG, Schaffhauserstrasse 101, 4332 Stein

Projektverfasser:

CALLIDUS GmbH Realestate und Service, Rütiweg 9, 4133 Pratteln

Bauvorhaben:

Umbau des Partikellabors in ein Mikrobiologielabor, im WST 330 / EG

Ortslage:

Schaffhauserstrasse 101, Parzelle-Nr. 682

Kantonale Zustimmung:

erforderlich

 

Baugesuchsnummer:

2019/51

Bauherrschaft:

Livesystems dooh AG, Waldeggstrasse 37, 3097 Liebefeld

Grundeigentümer:

Gränacher Walter, Bleumatthalde 3, 5073 Gipf-Oberfrick

Projektverfasser:

Litex AG, Lukasstrasse 18, 9008 St. Gallen

Bauvorhaben:

Digital Signage - einseitig (Dynamische Anzeige von Inhalten: News, Wetter, etc.)

Ortslage:

Schaffhauserstrasse 44, Parzelle-Nr. 591

Kantonale Zustimmung:

erforderlich

Die öffentliche Auflage findet vom 09.01.2020 bis 07.02.2020 statt. Die Baugesuchsunterlagen liegen während den ordentlichen Bürostunden in der Gemeindeverwaltung Stein öffentlich zur Einsichtnahme auf. Einwendungen sind während der Auflagefrist beim Gemeinderat Stein schriftlich einzureichen. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Die Einwendung hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt, und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Bau und Planung

 

Ersatzwahl eines Mitglieds in die Steuerkommission für den Rest der Amtsperiode 2018/2021; Nachmeldefrist

Während der Anmeldefrist bis 27. Dezember 2019 ist folgende Person für die Ersatzwahl eines Mitglieds der Steuerkommission angemeldet worden:

  • Stäuble Patrick, geb. 1969, von Laufenburg AG, Gartenstrasse 24, Partei FDP

Da gleich viele wählbare Kandidatinnen oder Kandidaten vorgeschlagen wurden, als zu wählen sind, wird gemäss § 30a des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) eine Nachmeldefrist von 5 Tagen angesetzt, innert der weitere Vorschläge eingereicht werden können.

Wahlvorschläge sind von 10 Stimmberechtigten der Gemeinde Stein zu unterzeichnen und bei der Gemeindekanzlei bis am Montag, 13. Januar 2020, 12.00 Uhr, einzureichen. Das erforderliche Formular kann bei der Gemeindekanzlei bezogen oder auf der Gemeindehomepage heruntergeladen werden.

Übertrifft die Anzahl der Anmeldungen nach dieser Frist die Anzahl der zu vergebenden Sitze nicht, wird der oder die Vorgeschlagene vom Wahlbüro als in stiller Wahl gewählt erklärt (§ 30a GPR).

Wahlbüro

 

Ersatzwahl eines Mitglieds in die Finanzkommission für den Rest der Amtsperiode 2018/2021; 1. Wahlgang

Während der Anmeldefrist bis 27. Dezember 2019 sind folgende Personen für die Ersatzwahl eines Mitglieds der Finanzkommission angemeldet worden:

- Weichelt Maurice, geb. 1969, von Zürich ZH, Wasserwerkstrasse 23, Partei FDP

- Brenner Boris, geb. 1974, von Stein AG, Kapellenweg 4, Partei CVP

Da mehr wählbare Kandidatinnen oder Kandidaten vorgeschlagen wurden, als zu wählen sind, findet der erste Wahlgang am 9. Februar 2020 statt. Im Übrigen wird auf den Grundsatz verwiesen, dass im ersten Wahlgang jede in der Gemeinde Stein wahlfähige Person als Kandidatin oder Kandidat gültige Stimmen erhalten kann (§ 30 Abs. 1 GPR).

Wahlbüro

 

Teilrevision der Nutzungsplanung Siedlung und Kulturland; öffentliche Auflage

Nach Abschluss des Mitwirkungsverfahrens werden die Entwürfe gemäss § 24 Abs. 1 BauG öffentlich aufgelegt. Die Entwürfe zur Teilrevision der Nutzungsplanung mit Planungsbericht, kantonalem Vorprüfungsbericht, den Planänderungen und der Teiländerung der Bau- und Nutzungsordnung sowie dem Mitwirkungsbericht liegen vom 8. Januar bis 7. Februar 2020 in der Gemeindeverwaltung, Kanzlei, Brotkorbstrasse 9, 4332 Stein, öffentlich auf und können während den ordentlichen Öffnungszeiten eingesehen werden.

Wer ein schutzwürdiges eigenes Interesse hat, kann innerhalb der Auflagefrist Einwendungen erheben. Organisationen gemäss § 4 Abs. 3 und 4 BauG sind ebenfalls berechtigt Einwendungen zu erheben. Einwendungen sind schriftlich beim Gemeinderat Stein einzureichen und haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Gemeinderat

 

Aktueller Stand laufender Gemeindeprojekte

Die Einwohnergemeindeversammlung vom 29. November 2019 hat das zweite Projekt für die Instandstellung des alten Zollhauses mit einem grossen Mehr zurückgewiesen. Die folgenden Aufträge können aus dem Rückweisungsantrag von Nelly Lehmann und der erfolgten Diskussion entnommen werden:
 

  • Unabhängige Fachleute, welche die beiden Projekte von Birri Architekten AG und Hanspeter Kämpf/Iris Tripet prüfen und vergleichen.
  • Können die Räume wie deklariert genutzt werden (Fluchtwege, Bedarf für künstliche Lüftung, Anzahl Plätze/Kapazität, energetische Sanierung)?
  • Nutzung als Wohnhaus prüfen. Erdgeschoss für allgemeine Zwecke, wie Büroraum, Atelier und Café nutzen.
  • Sofortige temporäre Nutzung als Escape-Raum durch den TV Stein

Mit der Analyse der beiden Projekte wird der Gemeinderat ein renommiertes Architekturbüro beauftragen, welches bisher nie in einem Auftragsverhältnis mit der Einwohnergemeinde Stein stand.

 

Die Bauarbeiten für die Aufwertung des Reinuferwegs kommen gut voran. In der ersten Ausgabe 2020 der Brückenpost ist eine Fotoreportage über das Projekt vorgesehen.

Gemeinderat


Dokumente Abschliessender_Vorprufungsbericht_Teilrevision_Nutzungsplanung.pdf (pdf, 762.4 kB)
Plan.pdf (pdf, 791.8 kB)
Planungsbericht.pdf (pdf, 290.2 kB)
Teilanderung_BNO.pdf (pdf, 178.1 kB)


Datum der Neuigkeit 7. Jan. 2020