Willkommen auf der Website des Stein AG



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde Stein

Gemeindenachrichten vom 17. April 2019

Öffnungszeiten über die Ostertage; Verschiebung der Kehrichtabfuhr; Baugesuche

 

Öffnungszeiten über die Ostertage

Am Freitag, 19. April (Karfreitag), und Montag, 22. April 2019 (Ostermontag), bleiben die Gemeindeverwaltung und das Bauamt geschlossen. Am Donnerstag, 18. April 2019, erfolgt der Schalterschluss bereits um 15.30 Uhr. Wir wünschen sonnige und erholsame Feiertage.

Gemeindekanzlei

 

Verschiebung der Kehrichtabfuhr

Die Kehrichtabfuhr vom Freitag, 19. April (Karfreitag), fällt aus und wird am folgenden Dienstag, 23. April 2019, nachgeholt. Vielen Dank für die Beachtung.

Gemeindekanzlei

 

Baugesuche

Baugesuchsnummer:

2019/17

Bauherrschaft:

Schulte Markus, Rüchligstrasse 20, 4332 Stein

Schulte Daniela, Rüchligstrasse 20, 4332 Stein

Grundeigentümer:

Schulte Markus, Rüchligstrasse 20, 4332 Stein

Schulte Daniela, Rüchligstrasse 20, 4332 Stein

Projektverfasser:

Schulte Markus, Rüchligstrasse 20, 4332 Stein

Schulte Daniela, Rüchligstrasse 20, 4332 Stein

Bauvorhaben:

Einbau Klimaanlage

Ortslage:

Rüchligstrasse 20, Parzelle-Nr. 1402

 

Baugesuchsnummer:

2019/18

Bauherrschaft:

Novartis Pharma Stein AG, Schaffhauserstrasse 101, 4332 Stein

Grundeigentümer:

Novartis Pharma Stein AG, Schaffhauserstrasse 101, 4332 Stein

Projektverfasser:

Novartis Pharma Stein AG, Schaffhauserstrasse 101, 4332 Stein

Bauvorhaben:

Installation von zwei Brutkammer im WST-111

Ortslage:

Schaffhauserstrasse 101, Parzelle-Nr. 682

Kantonale Zustimmung:

erforderlich

 

Die öffentliche Auflage findet vom 18.04.2019 bis 17.05.2019 statt. Die Baugesuchsunterlagen liegen während den ordentlichen Bürostunden in der Gemeindeverwaltung Stein öffentlich zur Einsichtnahme auf. Einwendungen sind während der Auflagefrist beim Gemeinderat Stein schriftlich einzureichen. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Die Einwendung hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt, und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Bau und Planung

 



Datum der Neuigkeit 16. Apr. 2019