Willkommen auf der Website des Stein AG



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde Stein

Gemeindenachrichten vom 7. November 2018

Sachbeschädigungen in der Halloween-Nacht; Aufhebung des Bewässerungsverbots; Rückzahlungen durch die Postauto Schweiz AG; Baugesuch

Sachbeschädigungen in der Halloween-Nacht

In der Nacht vom Mittwoch, 31. Oktober, auf Donnerstag, 1. November 2018, ist es an mehreren Gebäuden der Einwohnergemeinde zu Vandalen-Akten gekommen. Fassaden und Fensterflächen wurden durch Eierwürfe verschmutzt. Betroffen waren das Gemeindehaus, der Saalbau und die Turnhalle. Für die Reinigung musste eine spezialisierte Firma beigezogen werden. Der Schaden dürfte sich auf mehrere tausend Franken belaufen.

Wer sachdienliche Hinweise zur Täterschaft machen kann, ist gebeten, sich bei der Kantonspolizei oder bei der Gemeindekanzlei zu melden. Für Informationen, die zur strafrechtlichen Verurteilung der Schadensverursacher führt, wird eine Belohnung von CHF 500.00 ausgesetzt. Die Täterschaft oder deren Erziehungsberechtigten werden von der Gemeinde zivilrechtlich belangt.

Gemeinderat

 

Aufhebung des Bewässerungsverbots

Am 8. August 2018 sah sich der Gemeinderat aufgrund der grossen Hitze und der lange andauernden Trockenheit veranlasst, Beschränkungen für die Nutzung von Trinkwasser in Kraft zu setzen. Aufgrund des Kälteeinbruchs und den in den vergangenen Tagen eingesetzten Niederschlägen wird sich der Grundwasserspiegel stabilisieren. Das Bewässerungsverbot, publiziert am 8. August 2018, wird deshalb gestützt auf § 46 Abs. 1 des Wasserreglements Stein per sofort aufgehoben.

Der Bevölkerung wird für die Mithilfe beim Wassersparen in den vergangenen Wochen vielmals gedankt. Es hat sich eindrücklich gezeigt, Wasser ist ein sehr wertvolles Gut, mit welchem immer sorgsam umgegangen werden sollte.

Gemeinderat

 

Rückzahlungen durch die Postauto Schweiz AG

Die Postauto Schweiz AG wird für die Jahre 2007 bis 2018 rund 14,9 Millionen Franken Abgeltungen an den Kanton Aargau und die Gemeinden zurückzahlen. Der Anteil der Gemeinde Stein an den unrechtmässig bezogenen Geldern beläuft sich auf CHF 20‘796.20, wie das Departement Bau, Verkehr und Umwelt mitteilt.

Gemeinderat

 

Baugesuch

Baugesuchsnummer:

2018/43

Bauherrschaft:

Crebach AG, Rüdiger Bachmann, Ochsengässli 9, 5000 Aarau

Grundeigentümer:

Bachmann Rüdiger, Ochsengässli 9, 5000 Aarau

Projektverfasser:

1a Architekten GmbH, Rotrainstrasse 7, 5445 Eggenwil

Bauvorhaben:

Eingang, Pergola und Carport

Projektergänzung zu BG Nr. 2017/30

Ortslage:

Rebbergli 4, Parzelle-Nr. 1545, GB Stein AG

Die öffentliche Auflage findet vom 08.11.2018 bis 07.12.2018 statt. Die Baugesuchsunterlagen liegen während den ordentlichen Bürostunden in der Gemeindeverwaltung Stein öffentlich zur Einsichtnahme auf. Einwendungen sind während der Auflagefrist beim Gemeinderat Stein schriftlich einzureichen. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Die Einwendung hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt, und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Bau und Planung



Datum der Neuigkeit 6. Nov. 2018