Willkommen auf der Website des Stein AG



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde Stein

Gemeindenachrichten vom 22. August 2018

Waldbrandgefahr – reduzierte Gefahrenstufe 5; Kinderuni Hochrhein, jetzt für das Semester 2018 anmelden!; Eidgenössische und kantonale Volksabstimmung vom 23. September 2018; Drohnen-Flüge; Wassersparen/Bewässerungsverbot

Waldbrandgefahr – reduzierte Gefahrenstufe 5

Vertreter der Aargauischen Gebäudeversicherung (AGV), der Abteilung Wald des Departements Bau, Verkehr und Umwelt (BVU) und des Kantonalen Führungsstabs (KFS) haben am 14. August 2018 eine erneute Lagebeurteilung der aktuellen Wetterlage und der damit verbundenen Gefahr von Waldbränden vorgenommen. Für den Wald gilt weiterhin die Gefahrenstufe 5 von 5 (sehr grosse Waldbrandgefahr). Wegen der Niederschläge der letzten Tage wird das absolute Feuerverbot jedoch auf Wald und Waldrand reduziert. Kontrollierte Grillfeuer sind mit einem Abstand von 200 Metern zum Wald wieder erlaubt. Detailinformationen finden sie auf der Homepage des RFO.

http://rfo.bevoelkerungsschutz-unteresfricktal.ch/

 

Kinderuni Hochrhein; jetzt für das Semester 2018 anmelden!

Die Verantwortlichen der Kinderuni Hochrhein haben wieder ein interessantes Programm zusammengestellt. Die Vorlesungen finden wie folgt statt:

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 15.00 Uhr
D-Bad Säckingen, Gloria-Theater, Friedrichstrasse 21
Thema: Hollywood am Hochrhein: Wie macht man einen Kurzfilm?
Referenten: Hannah und Jakob Stolze, BlueKite Films Bad Säckingen

Mittwoch, 7. November 2018, 15.00 Uhr
CH-Stein, Saalbau, Schulstrasse 32
Thema: Wie entsteht und wirkt ein Medikament?
Referent: Dr. Gesche Standke, Novartis AG, Schullabor Basel

Mittwoch, 21. November 2018, 15.00 Uhr
D-Bad Säckingen, Gloria-Theater, Friedrichstrasse 21
Thema: Warum ist Theater eine Kunst? Weshalb geht es ohne Dich nicht?
Referent: Martin Frank, Theaterpädagoge und Regisseur, Leiter der Sparte Junges Haus am Theater Basel

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 15.00 Uhr
D-Bad Säckingen, Gloria-Theater, Friedrichstrasse 21
Thema: Wie lebten die Wikinger? Und woher wissen wir das?
Referent: Prof. Dr. Lena Rohrbach, Professorin für Nordische Philologie an den Universitäten Basel und Zürich

Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren können ab sofort angemeldet werden. Am einfachsten geht dies über die Webseite www.kinderuni-hochrhein.eu. Im Gemeindehaus liegen zusätzlich Informationsbroschüren mit einem Anmeldetalon auf.

Kinderuni Hochrhein/Gemeindekanzlei

 

Eidgenössische und kantonale Volksabstimmung vom 23. September 2018

Am 23. September werden den Stimmberechtigten die folgenden Sachgeschäfte zur Entscheidung vorgelegt:

 

Eidgenössische Vorlagen

  • Bundesbeschluss vom 13. März 2018 über die Velowege sowie die Fuss- und Wanderwege (direkter Gegenentwurf zur Volksinitiative „Zur Förderung der Velo-, Fuss- und Wanderwege ([Veloinitiative]“) (BBI 2018 1483)
  • Volksinitiative vom 26. November 2015 „Für gesunde sowie umweltfreundliche und fair hergestellte Lebensmittel (Fair-Food-Initiative)“ (BBI 2018 1475)
  • Volksinitiative vom 30. März 2016 „Für Ernährungssouveränität. Die Landwirtschaft betrifft uns alle“ (BBI 2014 1477)

Kantonale Vorlage

  • Aargauische Volksinitiative vom 24. Juni 2016 „Millionärssteuer – Für eine faire Vermögenssteuer im Aargau“

Urnenöffnungszeiten Wahlbüro (Gemeindehaus):

Samstag 18.00 - 19.00 Uhr
Sonntag 08.00 - 09.00 Uhr

Für die korrekte briefliche Stimmabgabe beachten Sie bitte die Hinweise auf dem Stimmrechtsausweis und dem Zustellungskuvert.

Für ergänzende Auskünfte steht Ihnen das Personal der Gemeindekanzlei (Tel. 062 866 40 00, kanzlei@gemeinde-stein.ch) gerne zur Verfügung.

Gemeindekanzlei

 

Drohnen-Flüge

Am Mittwochvormittag, 22. August 2018, plant die Gemeindeverwaltung diverse Drohnenflüge über Stein. Die Flüge stehen insbesondere im Zusammenhang mit der Erstellung von Fotomaterial für die Steiner „Brückenpost“. Da sich die Gemeinde Stein in einer Flugverbotszone für Drohnen und Modellflugzeuge befindet (5 km-Sperrzone um Flugplätze), sind die Flüge mit der Leitung des Flugplatzes in Schupfart abgesprochen. Die Flüge finden nur bei schönem Wetter statt.

Gemeindekanzlei

 

Wassersparen / Bewässerungsverbot

Dank den Nutzungsbeschränkungen und den Optimierungsmassnahmen beim Wasserverbrauch konnte der Wasserspiegel beim Grundwasserpumpwerk Bäumliacker stabilisiert werden.

Leider sind die wenigen Niederschläge der vergangenen Wochen noch unzureichend, damit die Beschränkungen aufgehoben werden können. Aufgrund des ausgesprochenen Verbots, gestützt auf § 46 Abs. 1 des Wasserreglements Stein, bleibt das Bewässern von Rasenflächen und das Neubefüllen von Schwimmbädern wie auch das Autowaschen verboten.

Der Bevölkerung danken wir vielmals für die vorbildliche Disziplin beim Wassersparen.

Gemeinderat

 

 

 



Datum der Neuigkeit 21. Aug. 2018