Willkommen auf der Website des Stein AG



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde SteinGemeinde Stein

Gemeindenachrichten vom 14. März 2018

Öffnungszeiten über die Ostertage; Verschiebung der Kehrichtabfuhr; Baugesuche; Letzte Gelegenheit zur Teilnahme an der Umfrage zur Informations- und Kommunikationspolitik

Öffnungszeiten über die Ostertage

Am Freitag, 30. März (Karfreitag), und Montag, 2. April 2018 (Ostermontag), bleiben die Gemeindeverwaltung und das Bauamt geschlossen. Am Donnerstag, 29. März 2018, erfolgt der Arbeitsschluss bereits um 16.00 Uhr. Wir wünschen sonnige und erholsame Feiertage.
Gemeindekanzlei


Verschiebung der Kehrichtabfuhr

Die Kehrichtabfuhr vom Freitag, 30. März (Karfreitag), fällt aus und wird am folgenden Dienstag, 3. April 2018, nachgeholt. Vielen Dank für die Beachtung.
Gemeindekanzlei


Baugesuche

Baugesuchsnummer:
2017/55

Bauherrschaft:
Samta AG, Zürcherstrasse 23, 4332 Stein AG

Grundeigentümer:
Rohrer Thomas, Engerfelstrasse 5, 4310 Rheinfelden
Rohrer Matthias, Zürcherstrasse 23, 4332 Stein AG
Rohrer Andreas, Kurzrütistrasse 13B, 4313 Möhlin

Projektverfasser:
Birri Architekten AG , Blumenweg 1, 4332 Stein AG

Bauvorhaben:
Arealüberbauung Rebbergli
mit 11 Wohnungen, Unterniveaugarage (14 Parkfelder) und 3 Aussenparkfelder

Ortslage:
Rütistrasse, Parzelle(n)-Nr. 827, GB Stein AG

Kantonale Zustimmung:
erforderlich


Baugesuchsnummer:
2018/10

Bauherrschaft:
Loiudice Francesco, Rytmätteli 2, 4332 Stein AG
Loiudice Patrizia, Rytmätteli 2, 4332 Stein AG

Grundeigentümer:
Loiudice Francesco, Rytmätteli 2, 4332 Stein AG

Projektverfasser:
Waldburger AG, Bauplanungen, Hofmatthübelweg 141, 5277 Hottwil

Bauvorhaben:
Projekterweiterung zum bewilligten Baugesuch 2016/39:
Einbau Pelletofenheizung inkl. zugehörige Innen- und Aussankaminanlage.

Ortslage:
Rytmätteli 3, Parzelle(n)-Nr. 1103, GB Stein AG


Baugesuchsnummer:
2018/08

Bauherrschaft:
Jehle Oliver, Rosenweg 6, 4332 Stein AG

Grundeigentümer:
Jehle Oliver, Rosenweg 6, 4332 Stein AG

Projektverfasser:
Jehle Oliver, Rosenweg 6, 4332 Stein AG

Bauvorhaben:
Renovation und Vergrösserung Sitzplatz

Ortslage:
Rosenweg 6, Parzelle(n)-Nr. 983, GB Stein AG

Die öffentliche Auflage findet vom 15.03.2018 bis 13.04.2018 statt. Die Baugesuchsunterlagen liegen während den ordentlichen Bürostunden in der Gemeindeverwaltung Stein öffentlich zur Einsichtnahme auf. Einwendungen sind während der Auflagefrist beim Gemeinderat Stein schriftlich einzureichen. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Die Einwendung hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt, und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.
Bau und Planung


Letzte Gelegenheit zur Teilnahme an der Umfrage zur Informations- und Kommunikationspolitik

Unsere Gemeinde beteiligt sich im Rahmen eines Pilotprojekts der Fachhochschule St. Gallen an der Fragestellung, wie die Informations- und Kommunikationspolitik in Gemeinden verbessert werden kann. Die Digitalisierung stellt auch unsere Gemeinde in kommunikativer Hinsicht vor neue Herausforderungen. Als zukunftsorientierte Gemeinde ist uns eine offene, ehrliche und moderne Kommunikation mit der Bevölkerung ein zentrales Anliegen. Um den Bedürfnissen unserer Einwohnerinnen und Einwohner gerecht zu werden, bitten wir Sie, uns Ihre Anregungen und Inputs zur Verbesserung unserer Informations- und Kommunikationspolitik via der Plattform BeeUp zu kommunizieren.

Anleitung für Ihre Teilnahme am Projekt:
  1. Öffnen Sie die Internetseite: www.beeup.ch
  2. Klicken Sie rechts oben auf "Registrieren" und erfassen Sie die notwendigen Angaben
  3. Klicken Sie auf den Registrierungslink, den Sie per Mail erhalten und loggen Sie sich ein
  4. Klicken Sie rechts auf die Schaltfläche "zu den Fallstudien"
  5. Klicken Sie bei der Fallstudie "Gemeinden" auf "Fallstudie ansehen"
  6. Lesen Sie den Auftrag und klicken Sie anschliessend unten auf "Diese Fallstudie bearbeiten"
  7. Klicken Sie nach den 3 Einstiegsfragen links auf "Fallstudie bearbeiten". Hier finden Sie die Fragestellungen, auf welche wir Antworten suchen. Tragen Sie Ihre Verbesserungsvorschläge und Ideen im Eingabefeld ein. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie unten auf "Speichern"
  8. Die FHS St. Gallen wird Ihre Anregungen aufnehmen und Sie bei weiterführenden Fragen per Mail kontaktieren


Die Umfrage wird am 19. März 2018 abgeschaltet.

Allen Teilnehmenden danken wir für die Mithilfe. Im Mai führt die Fachhochschule St. Gallen mit den Gemeindevertretern einen Workshop durch, bei dem die Resultate vorgestellt werden. Im Anschluss wird der Gemeinderat die Bevölkerung über anstehende Handlungsfelder informieren. Die unter den Teilnehmenden auszulosenden Gewinnerinnen und Gewinner werden direkt informiert.

Gemeinderat und Fachhochschule St. Gallen

Datum der Neuigkeit 13. März 2018